Hoher Besuch im aiti-Park

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger besucht Niederlassung der Locomotec GmbH im Augsburger aiti Technologiepark.

Augsburg, 20.08.2013

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger besucht Nieder-

lassung der Locomotec GmbH im Augsburger aiti Technologiepark.

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und die Bundestags-

abgeordneten Miriam Gruß und Stephan Thoma besuchen junge Hightech

Startups in Augsburg. Auf ihrem Besuchsprogramm stand unter anderem

die Augsburger Niederlassung der Locomotec GmbH. Locomotec ist ein

Startup gegründet von Dr. Erwin Prassler, Professor für autonome

Systeme an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit einer weiteren Nieder-

lassungen in Sankt Augustin.

Dr. Prassler sprach mit Frau Leutheusser-Schnarrenberger über die

Probleme des demographischen Wandels und über die Rolle, die der

von Locomotec entwickelte intelligente Lauftrainer RUFUS bei der

Bewältigung der Folgen dieses Wandels spielen kann. Frau Leutheusser-

Schnarrenberger sieht -mit einem Augenzwinkern- in den deutschen

Bundestagsabgeordneten ein möglicherweise dankbares Klientel für den

Lauftrainer der Locomotec.

Dr. Prassler erläutert Frau Leutheusser-Schnarrenberger weiterhin

die Schwierigkeit von Startups, die Produktentwicklungen abseits des

Mainstreams betreiben. Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland

Risikokapitalgeber nur noch in die fast risikolose Wachstumsphase von

Unternehmen investieren, wird es für solche Unternehmen zunehmend

unmöglich Kapital für die sogenannte Seed-Phase zu beschaffen, in der

Unternehmen ihre Technologien zur Serienreife entwickeln. Umgekehrt

investiert die Europäische Kommission nach Schätzungen von Dr. Prassler

jährlich ca. 1,75 Milliarden Euro in Forschungsprojekte, die ohne

jegliche Innovation im Sande verlaufen. Um dieser Vergeudung von Steuer-

geldern entgegen zu wirken, schlägt Dr. Prassler eine sogenannte

Public-Private-Crowd-Funding Plattform vor.

Interview mit Dr. Prassler in augsburg tv, 20.08.2013, 18:00 bzw. a-tv mediathek

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *